Gang du Clito!

Wieder ein Buch über die weibliche Lust & Sexualität? Ja, und das ist gut so!

Wir freuen uns sehr über die deutsche Fassung der „Kleine Anleitung zur weiblichen Masturbation“ von Julia Petri aka Gang du Clito!

Die französische Feministin und Aktivistin hat in den sozialen Medien 6.000 Frauen zu ihren Masturbationsgewohnheiten befragt und erstaunlich offene Antworten erhalten. Die unterschiedlichen Erfahrungen und Stimmen der Frauen, allesamt laut, schön und überzeugend, ergänzt sie um Informationen über die weibliche Anatomie, viele nützliche Tipps, wie Frauen die erfüllte Sinnlichkeit selbst in der Hand haben, und räumt endgültig mit Mythen wie dem vaginalen Orgasmus auf. Ein informatives, großartig gestaltetes und illustriertes Handbuch, das hilft, Scham zu überwinden, und die selbstbestimmte Sexualität von Frauen behauptet, so unterschiedlich sie auch sind.

Ab sofort im Laden in Ehrenfeld und in unserem Le Online Shop!

Wir haben Geburtstag!

Ohlàlà, 10 Jahre Le Pop Lingerie, ZEHN!

Zur Feier des Tages schenken wir euch 10% Rabatt auf das ganze Sortiment im Ehrenfelder Store und im Le Online Shop mit dem Rabattcode: „10-JAHRE-LEPOP-LINGERIE“ ! Das Angebot gilt bis morgen, Samstag 12.2.2022 um 11:00 Uhr!

Eine Party wird auf jeden Fall im Sommer nachgefeiert und wir wollen in den nächsten Wochen, ach eigentlich Monaten weiter MERCI sagen und Verlosungen zusammen mit unseren Lieblingslieferantinnen organisieren, also stay tuned!

Le Winter Sale startet jetzt!

Lass uns das neue Jahr frisch beginnen und unsere Lingerie-Schublade aussortieren! Lingerie von A- bis 85K Körbchen von About, Cléo, Chantal Thomass, Dora Larsen, DnuD, Freya, Else, Implicite, la Fille d’O, La Nouvelle, Love Stories, Lonely, Mimi Holliday, Opaak, Stella Mc Cartney, Simone Pérèle, Yasmine Eslami bis 50% runtergesetzt! Wir haben alles ONLINE gestellt, damit Du bequem von zu Hause stöbern kannst aber wir beraten dich natürlich gerne weiter im Laden in Ehrenfeld, Dienstag bis Freitag von 12:00 bis 19:00 Uhr & Samstag von 12 bis 17 Uhr.

Let‘s go!

Journal für Deine Lust!

Wir haben ein fantastisches, wunderschönes, lehrreiches, inspirierendes neues Buch im Sortiment kurz vor dem Wochenende bekommen, und zwar das „Ohjaaa! Journal für deine Lust“ von Annbell Neuhoff, Autorin des Podcast und TV Sendung „Ohjaaa! – Sex lieben!“ und Sextherapeutin Julia Henchen von Lustfaktor !

Das sagt der Verlag dazu: „Autorin Annabell Neuhof und Sextherapeutin Julia Henchen vereinen im Buch „Ohjaaa! – Journal für deine Lust“ über Jahre hinweg gesammeltes Wissen, ohne dabei die Position eines Ratgebers, sondern vielmehr die des Reiseführers einzunehmen. Nach der Geburt ihrer Zwillinge rückte das Sexleben von Autorin Annabell Neuhof und ihrem Partner in den Hintergrund, da der Alltag als frischgebackene Eltern neue Prioritäten setzte. Und nicht nur die Zeit für Sex wurde seltener, auch die Art und Weise, wie sie Lust verspürte, fing an, sich zu ändern. Der feministische Ansatz des persönlichen Exkurs, gepaart mit persönlichen Einblicken in die eigene Reise der beiden Autorinnen in Form von Tagebucheinträgen, unterstützt Leser*innen dabei, sich stärker mit dem Thema der eigenen Lust auseinanderzusetzen und zeigt letztendlich auch, wie wichtig dieser Diskurs mit sich selbst ist.“

Body Politics!

Die Feministin Melodie Michelberger hat gerade ihr erstes Buch veröffentlicht!

“Frauen sollen dem Schönheitsideal entsprechen, aber nicht zu individuell sein. Wer dem Ideal nicht entspricht, soll sich wenigstens selbst lieben. Der Druck auf Frauen ist so hoch wie nie, und wie seit Jahrhunderten bestimmt der männliche Blick, welche Frauenkörper attraktiv sind. Haben wir verlernt, unsere Körper zu akzeptieren und dankbar für das zu sein, was sie täglich leisten? Melodie Michelberger fragt, wem es nützt, dass sich Millionen Frauen nicht hübsch genug fühlen. Sie weiß, wie Feminismus uns hilft, gegen das traditionelle Schönheitsideal zu rebellieren – denn es ist Zeit für ein diverses Bild von Schönheit und die Akzeptanz verschiedener Körperformen.”

Jep!

Erhältlich ab sofort in unserem Le Online Shop oder vor der Ladentür nach Terminvereinbarung

Kommt gut!

Die deutsche Fassung des wundervollen Buch von Jüne Plã, die Person hinter @jouissance.club , ist endlich zwischen meinen Händen, ich bin begeistert! Ihr kennt bestimmt ihre Zeichnungen schon weil ich sie immer gerne als Illustration für unsere Workshops benutze (Merci Jüne!). Jetzt wo alle Workshops abgesagt sind und wir sowieso viel zu Hause abhängen ist die beste Zeit, um euch dieses Buch zu besorgen! Es ist ein Ratgeber mit Zeichnungen, mit dem man lernt, Sex jenseits der Penetration zu haben. Mit den Händen, mit den Füßen, mit dem Mund und vor allem mit viel Humor!

Andrew Collberg!

“1986” | ANDREW COLLBERG

This record is beautiful inside and out. Just like the person that did it. This is a limited edition & made with so much love! Buy it, this music might deeply touch you (and we know touching is super hot, special and rare in those weird times we live in!). it’s also the perfect escape for your mind right now. Available IRL in our store in Ehrenfeld but also on all streaming platforms. But again, on record, it’s not the same. It’s so much better! And you support the artist directly!

Die Schönheit der Begegnung!

Das neue Buch von Frank Berzbach ist da!

„Der namenlose Ich-Erzähler und Linh lieben einander. Als Linh ihren Lebensgefährten bittet, den Anfang ihrer Geschichte aufzuschreiben, lässt der sich eine gute Story nicht durch Fakten verderben und beginnt, Variationen zu erfinden. Aus einem Anfang werden viele. Der Erzähler fühlt sich frei im Verändern der Schauplätze, Situationen und Ereignisse. Die Geschichten springen in Ort und Zeit, changieren zwischen Humor und Nachdenklichkeit, Realismus und Magie, Philosophie und Romantik. Aber jede enthält einen Funken Wahrheit. 32 Mal begegnen sie einander, 32 verschiedene Anfänge sind es, doch der Schluss ist (fast) immer der gleiche: Alle zusammengenommen lassen die Variationen das Bild einer leidenschaftlichen Liebe entstehen“

Ich fühl’s nicht!

Das neue Buch ist schon bei uns eingetroffen!

Liv Strömquists neues Buch „Ich fühl‘s nicht“ ist ein Plädoyer für eine von den Zwängen der Konsumgesellschaft befreite Liebe. Eine neue Gelegenheit für Strömquist, verliebte Verhaltensweisen im Zeitalter des Spätkapitalismus zu analysieren und sie zu hinterfragen: Wie können die Impulse des Herzens gemeistert werden? Was tun bei Liebeskummer? Warum enden Liebesgeschichten im Allgemeinen schlecht …? Und warum flattern manche Leute unentwegt, ohne jemals zu landen?

Girlsplaining!

Warum haben wir vor dem Wort „Vulva“ mehr Angst als vor „Voldemort“? Müssen wir uns wirklich für unsere Körperbehaarung schämen? Wieso werden im Schulunterricht hauptsächlich männliche Autoren gelesen? Und warum sind die Geschlechterrollen bei Kinderspielzeug in den fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts stecken geblieben?

In „Girlsplaining“ geht Katja Klengel diesen Fragen auf den Grund und schildert mit Humor und schonungsloser Offenheit ihre persönlichen Erfahrungen und vermeintlichen Unzulänglichkeiten – und was es für sie bedeutet, heute eine Frau zu sein.